Skip to main content

Petra Electric KM 42.17 Kaffeepadmaschine Produktvorstellung

(4 / 5 bei 255 Stimmen)

90,61 € 139,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 17. Oktober 2017 7:37
Marken
Typen
Zubehör

Heißwasserauslauf
Einstellmöglichkeit für den Härtegrad des Wassers

Bewertung

Klare Kaufempfehlung

Abmaße27,9 x 42,2 x 37,2 cm (sehr groß)
Design

Unterdurchschnittlich, die Maschine wirkt stellenweise schlecht verarbeitet

Besonderheiten

Integrierter Milchaufschäumer mit zusätzlichem Milchtank
Möglichkeit, Kaffeepads, gemahlenen Kaffee oder Espresso zu verwenden
Wassertank mit 1,2 Litern recht groß

Pro

Sehr guter Geschmack mit patentiertem Crema System
Milchschaum sieht spitze aus
Sehr gutes Preis-/ Leistungsverhältnis bei umfangreichem Zubehör

Contra

Material wird stellenweise billig und schlecht verarbeitet


Gesamtbewertung

81.25%

"Patentiertes Crema System, umfangreiches Zubehör!"

Verarbeitung
50%
Unterdurchschnittlich
Mitgeliefertes Zubehör
100%
Umfangreiches Zubehör
Preis / Leistung
75%
Angemessen
Geschmack
100%
Bester Geschmack im Test

Die Petra Electric KM 42.17 Kaffeepadmaschine überzeugt im Test durch ihre umfangreiche Ausstattung. Sie ist eine der wenigen Kaffeepadmaschinen mit Milchaufschäumer.

Hier erhältst du weitere Informationen über die Petra Electric KM 42.17 im Test.

 

In welchen Produktbereichen ist Petra Electric tätig?

Der Hersteller Petra Electric ist im Bereich Elektrogeräte für den privaten Gebrauch tätig.

Neben dem Modell KM 42.17 gibt es auch noch die KM 34.07 Kaffeepadmaschine von Petra.

Wie beurteile ich die Qualität der Petra Electric KM 42.17 im Test?

Mitgeliefertes Zubehör der Petra Electric KM 42.17

Wie schon in der Einleitung positiv hervorgehoben, verfügt die Petra Kaffeepadmaschine über einen integrierten Milchaufschäumer. Für die Milch hat die Kaffeepadmaschine einen extra Behälter. Das hebe ich hier schon mal eindeutig positiv hervor.

Das Gerät hat zusätzlich einen Heißwasserauslauf.

Zusätzlich hat man die Möglichkeit, ein oder zwei Tassen Kaffee zuzubereiten.

Außerdem hat man die Wahl, ob man Kaffeepads, gemahlenen Kaffee oder Espresso zubereiten will.

Der Wasserbehälter fasst 1,2 Liter und ist damit auch überdurchschnittlich groß. Auch kann der Härtegrad des Wassers in vier Stufen eingestellt werden.

Das mitgelieferte Zubehör und die Ausstattung ist also äußerst umfangreich und wirklich gut.

In meiner Rubrik „Zubehör für Kaffeepadmaschinen“ findest du weiteres zusätzliches Material für Petra Electric Kaffeepadmaschinen.

 Petra Electric KM 42.17 Kaffeepadmaschine im Test

Kritik an der Petra Kaffeepadmaschine

Am mitgelieferten Zubehör gibt es wie oben genannt nicht das Geringste zu bemängeln.

Wo Licht ist, ist allerdings auch Schatten. Stellenweise wirkt die Maschine wirklich billig verarbeitet. Stellenweise wirkt es so, als ob das Material nicht für größere Belastungen ausgelegt ist und man schnell etwas abbrechen kann. Das sollte wirklich überarbeitet werden.

Handhabung

Auch hier würde ich die Maschine als gut bewerten.

Das Gerät besitzt einen Regler, an dem man wählt, was zubereitet werden soll; heißes Wasser, Kaffee oder „nur“ Kaffee. Man kann auch einstellen, wie viel Flüssigkeit abgegeben werden soll. Das Ganze ist zwischen 50 und 300ml wählbar.

Die Auswahl ist gut, nur die Regler lassen sich nicht so einfach schieben. Das fällt zusammen mit dem Kritikpunkt der schlechten Verarbeitung.

 

Abmaße

Mit 27,9 x 42,2 x 37,2 cm ist die Maschine fast ein „Brocken“.

Das ist natürlich bei der Menge der einzustellenden Optionen, dem großen Wassertank und dem integrierten Behälter für den Milchaufschäumer natürlich auch kein Wunder.

Design der Petra Electric KM 42.17 Kaffeepadmaschine

Wie oben geschrieben, wirkt die Verarbeitung durch das Plastik billig. Da gibt es nichts dran schönzureden.

Außerdem muss man sich ständig Gedanken machen, dass nichts abbricht. Das Design und die Verarbeitung sind ein wirklicher Minuspunkt dieser ansonsten wirklich guten Kaffeepadmaschine.

 

Geschmack der Petra Eletric KM 42.17 Kaffeepadmaschine

Auch wieder ein klarer Pluspunkt. Der Geschmack des Kaffees ist spitze.

Der Milchschaum ist super aus und ist auch geschmacklich sehr gut.

Fazit der Petra Eletric KM 42.17 Kaffeepadmaschine im Test

Die Petra Kaffeepadmaschine vereinbart beide Extreme. Die Dinge an ihr, die gut sind, sind richtig gut. Das im Anschaffungspreis enthaltene Zubehör konnte keine andere Padmaschine im Test liefern. Außerdem ist der Wassertank sehr groß und man kann die abgegebene Flüssigkeitsmenge des Wasserkochers einstellen.

Leider sind auch die Negativpunkte stark. Die Maschine wirkt billig verarbeitet und ist nicht leicht zu reinigen. Trotzdem gebe ich ein gutes Gesamturteil.


90,61 € 139,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 17. Oktober 2017 7:37