Skip to main content

Philips Senseo HD7870 „Twist“ Kaffeepadmaschine im Test

(4.5 / 5 bei 818 Stimmen)

114,27 € 119,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 17. Dezember 2017 0:32
Marken
Typen
Abmaße31 x 25 x 32 cm
Design

Schlicht, aber nicht hässlich

Besonderheiten

Entkalkungsanzeige

Pro

Gutes Preis-/ Leistungsverhältnis
Guter Kaffeegeschmack
Höhenverstellbarer Kaffeeauslauf

Contra

Kein Milchaufschäumer

Die Philips Senseo HD7870 „Twist“ Kaffeepadmaschine überzeugt mit einem höhenverstellbaren Kaffeeauslauf und einer praktischen Einstellmöglichkeit, mit der man unterschiedliche Mengen Kaffee „zapfen“ kann.

Die Kaffeepadmaschine ist kompakt gebaut und mit ca. 3 Kg Gewicht nicht zu schwer. Außerdem sind die Anbauteile leicht abnehmbar, wodurch sie sehr angenehm zu reinigen ist.


Gesamtbewertung

80%

"Ideal auf den reinen Kaffeetrinker zugeschnitten. Kein Schnickschnack."

Verarbeitung
90%
Bauteile sind leicht abzunehmen und zu reinigen
Mitgeliefertes Zubehör
50%
Orientiert sich eher an reinen Kaffeetrinkern
Preis / Leistung
85%
Nichts zu beanstanden
Geschmack
95%
Sehr gut

Und wieder ist eine Kaffeepadmaschine aus der „Senseo“ Serie von Philips in den Kaufempfehlungen; die Senseo HD7870 „Twist“ überzeugt auch in diesem Test.

Philips hat das erste „Senseo“ Modell bereits im Jahr 2001 auf den Markt gebracht.

Man merkt die Erfahrung in Punkto Qualität und Geschmack deutlich. Hier liegt Philips auch mit der Senseo HD7870 im Test weit vorne.

 

Mitgeliefertes Zubehör der Senseo HD7870

Die Senseo 7870 richtet sich eher an den reinen Kaffeetrinker.

Die Maschine hat einige sehr gute Ausstattungsmerkmale.

Der Kaffeeauslauf ist wie bei anderen Modellen der „Senseo“ Serie höhenverstellbar. So kann man verhindern, dass der Kaffee beim Einfüllen spritzt. Man kann die Maschine der verwendeten Kaffeetasse anpassen.

Zusätzlich hat die Maschine eine Anzeige, wann sie wieder entkalkt werden muss. Auch ein sehr praktisches Feature.

Der Wassertank ist mit einem Liter Fassungsvermögen ordentlich bemessen.

Außerdem besitzt die Maschine eine Einstellmöglichkeit, dass das man Kaffee zwischen 50ml und 280ml „zapfen“ kann.

 

 

Philips Senseo HD7870 "Twist" *

Philips Senseo HD7870 „Twist“ *

Kritik an der Senseo HD 7870

Die Maschine besitzt keinen Milchaufschäumer. Auch kann man im Zubehör keinen Aufschäumer für das Gerät nachkaufen. Also definitiv ein Punkt Abzug.

Wer keine Kaffeepadmaschine mit Milchaufschäumer benötigt erhält aber hier eine Kaffeepadmaschine mit gutem Preis-/ Leistungsverhältnis.

 

Handhabung

Die Bedienung ist wie bei der ganzen „Senseo“ Serie von Philips sehr einfach; Wasser auffüllen, Pad einlegen, Knopf drücken. Fertig!

Die Bauteile der Maschine lassen sich leicht abnehmen und sind spülmaschinenfest. So spart man sich die Reinigung mit der Hand.

 

Abmaße der Senseo „Twist“

Mit 31 x 25 x 32 cm ist die Maschine kompakt und lässt sich gut im Schrank unterbringen. Das Gewicht liegt bei knapp 3Kg.

 

Design der Kaffeepadmaschine

Das Design ist schlichtes schwarz. Nichts atemberaubendes, aber auch nichts, was ich als schlecht beurteilen würde. Durchschnitt eben.

 

 

Geschmack der „Senseo Twist“ HD 7870

Auch hier wieder eine gute Bewertung. Der Kaffee schmeckt – wie bei der kompletten „Senseo“ Serie sehr gut.

Da merkt man auch wieder, warum Senseo Marktführer ist.

 

Fazit zur Philips Senseo HD7870 „Twist“ Kaffeepadmaschine im Test

Die Senseo Twist reiht sich in die sehr gute „Senseo“ Serie von Philips ein.

Die Maschine ist leicht zu reinigen und macht guten Kaffee. Nachteilig ist der fehlende Milchaufschäumer, aber der ist wohl der Preisklasse geschuldet.

Man merkt, dass die Senseo Kaffeepadmaschinen von Philips alle Preis- und damit auch Ausstattungsklassen abdecken. Ein klare Kaufempfehlung.


114,27 € 119,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 17. Dezember 2017 0:32