Skip to main content

Geschichte der Kaffeepadmaschinen

Kaffeepadmaschinen sind heutzutage in sehr vielen Haushalten zu finden. Weite Verbreitung in deutschen Haushalten finden sie seit dem Beginn der 2000er Jahre.

Trotzdem gibt es sie schon bedeutend länger. Heute mal ein informativer Artikel zur Geschichte der Kaffeepadmaschinen.

Die Geschichte der Kaffeepadmaschinen beginnt mit der Erfindung der Filterkaffeemaschine

 

Die Filterkaffeemaschine kommt auf den Markt

Gegen Ende der 1950er Jahre wurde die Filterkaffeemaschine erfunden. Vorher gab es keinen Filterkaffee, auch wenn das heute kaum noch vorstellbar ist. Wie eine Kaffeepadmaschine funktioniert erfährst du in diesem Artikel.

 

Problem Zuverlässigkeit der Maschinen und Preisverfall

Spätestens ab den 1970er Jahren gab es eine sehr starke Konkurrenz unter den Herstellern von Kaffeemaschinen. Die logische Folge war ein Preisverfall. Außerdem hatten die Maschinen für die Hersteller den Nachteil, dass sie sehr langlebig waren. Somit verdienten die Unternehmen wenig an der Maschine selbst und anschließend gar nichts mehr, weil die Maschinen lange Jahre ihren Dienst taten. Das ist gut für den Kunden und schlecht für den Hersteller J

 

Das Problem der Hersteller wird gelöst

Hier kam man im Hause Philips in den Niederlanden auf eine sehr gute – fast schon geniale – Idee.

Das man an der Kaffeemaschine selbst wenig verdiente, ließ sich nicht ändern. Man konnte aber an Folgekäufen mitverdienen. Somit entwickelte Philips die erste Senseo Kaffeepadmaschine. Man verkaufte eine für den Kunden in der Anschaffung recht günstige Maschine. Somit konnte man sich eine gewisse Marktposition sichern.

Im Folgenden entwickelte man Kaffeepads, die nur für die hauseigene Marke passend waren. Somit konnte man sich für jede günstig verkaufte Maschine Folgeeinnahmen für die verkauften Kaffeepads sichern.

Clever, nicht wahr? Hier findest du übrigens einige Beispielrechnungen, ob Kaffee aus der Padmaschine oder aus dem Vollautomat günstiger ist.

So viel zur Geschichte der Kaffeepadmaschinen.