Skip to main content

7 Tipps, wenn du eine Kaffeepadmaschine kaufen willst

Es gibt einiges zu beachten, wenn du eine Kaffeepadmaschine kaufen willst. Tipps von mir erhältst du in diesem Artikel.

In diesem Artikel geht es um Tipps, wenn du eine Kaffeepadmaschine kaufen willst. Für Kaufhinweise zu Kaffeevollautomaten findest du hier einen Artikel.

 

1. Menge der Tassen

Wie viele Tassen willst du täglich trinken? Prinzipiell kann man sagen, dass eine Kaffeepadmaschine günstiger ist, wenn du bis zu drei Tassen und weniger am Tag trinkst. Trinkst du mehr, ist eine Filterkaffeemaschine die günstigere Wahl. Hier findest du eine Vergleichsrechnung.

 

2. Größe des Wassertanks

Das ist insbesondere bei Kaffeepadmaschinen fürs Büro wichtig.

Wahrscheinlich willst du nicht vor jedem Mal Kaffee kochen zum Waschbecken laufen. Deswegen sollte der Wassertank ausreichend bemessen sein. Hier empfehle ich mindestens einen Liter, lieber noch etwas mehr. Eine entsprechende Kaffeepadmaschine findest du hier *.

 

3. Stromverbrauch

Wie bei allen elektrischen Geräten spiel auch bei Kaffeepadmaschinen der Stromverbrauch eine Rolle. Dieser sollte so niedrig wie möglich liegen, um Energie zu sparen.

Eine Kaffeepadmaschine mit Abschaltautomatik findest du hier.

 

4. Kaffeepadmaschinen mit Milchaufschäumer und weiteres Zubehör

Hier scheiden sich die Geister; die Einen wollen unbedingt eine Kaffeepadmaschine mit Milchaufschäumer kaufen, Andere legen darauf keinen Wert. Eine Kaffeepadmaschine mit Milchaufschäumer findest du hier.

 

5. Bedienbarkeit

Auch bei Kaffeepadmaschinen gibt es Geräte, die einfacher und schwerer zu bedienen sind. Hier solltest du auf Rezensionen bei Amazon zurückgreifen, um Erfahrungen anderer Nutzer in Erfahrung zu bringen. Daneben kannst du natürlich auch in Foren nachsehen, inwieweit bestimmte Kaffeepadmaschinen zu empfehlen sind oder auch nicht.

 

6. Heißwasserauslauf

Manche Kaffeepadmaschinen haben einen Heißwasserauslauf integriert. Das ist ein recht praktisches Zusatzfeature, wenn du dir zum Beispiel einen Tee zubereiten willst. So sparst du dir den Wasserkocher.

 

7. Reinigung

Auch die innen liegenden Teile der Kaffeepadmaschine müssen hin und wieder gereinigt werden. Dafür sollte die Verkleidung der Padmaschine leichte abzubauen sein. Außerdem sollten die hinter der Verkleidung liegenden Bauteile mit einem Lappen leicht erreichbar sein.

 

Fazit

Wie bei allem anderen auch, solltest du dir im Vorfeld Gedanken machen, wenn du eine Kaffeepadmaschine kaufen willst.

Er überlegen und dann handeln hat sich bewährt ;-). Deswegen solltest du auf die Erfahrungen anderer Nutzer zurückgreifen und aus diesen Erfahrungen lernen.